Detail

Am 28.04.2018 findet im Gasthaus Köck ein Kabarettbrettl statt. Die Mischung verschiedenster Künstler aus unterschiedlichsten Genres wie Liedermacher, Kabarett, Comedy ua. , in nur einer Nacht ist einmalig, und ein Grund, warum die Kabarettbrettl von Organisator und Moderator Alexander Bachmeier eine echte Erfolgsgeschichte sind. Los geht’s am Samstag den 28.04.2018 um 20:00 (Einlass ab 18:30). Mit dabei ist Liedermacher und Golfliedsänger Horst Eberl aus Pleiskirchen, Kabarettist Wiggerl aus Erding, Liedermacher DaEbner aus Straubing und Musiker Tobias Öller aus Bad Endorf. Horst Eberl ist einer der besten Liedermacher Bayerns, so sang sogar Fredl Fesl von ihm ein Lied nach. Horst Eberl, der nicht nur mit Fredl Fesl befreundet ist, sondern genauso wie Fesl aus Pleiskirchen kommt, und mit seinen Golfliedern bekannt worden ist, sorgt Bayernweit regelmäßig für ausverkaufte Konzerte. Mit spitzer Zunge und flottem Gitarrenspiel, nimmt er nicht nur sich selbst, sondern auch den ganz normalen Alltag und mit diesem verbundene Probleme auf die Schippe. Grandios versteht er es den Spiegel vorzuhalten oder auch mal zum Querdenken anzuregen, denn wir alle finden und in seinen Liedern wieder. Kracherd boarisch mit Schenkelklopfern gespickt und garniert oft nur ganz knapp über der Gürtellinie. Allerdings wie gewohnt mit ganz viel Augenzwickern, Selbstironie und so sympathisch, dass man ihm selbst bei den schärfsten Pointen nicht böse sein kann. So ist Martin Wichary alias Wiggerl aus Erding, eben, so wie ihn sein Publikum schätzt und liebt, bairisch natürlich und erfrischend. Mit „Steckerlschua“ ist Wiggerl auch ein kleiner Hit gelungen den er gerne und mit voller Inbrunst zum Besten gibt. Schlager ist sowieso ein großes Thema in seiner Show, dabei bleibt niemand verschont weder Carmen Nebel noch Andy Borg. Die Mischung aus Fredl Fesl und Hans Söllner, ist bei dem Straubinger Liedermacher Patrick Ebner oder kurz „DaEbner“ wie er sich selbst nennt zu jeder Zeit präsent. Die Musik von beiden geprägt und doch ist sie eigen. Seine Stimme ist unverkennbar, die Sprache ist niederbayerisch, so präsentiert sich Patrick Ebner alias „daEbner“ auf den Bühnen in und um Bayern. Wer wissen will warum der mittlerweile zweiunddreißigjährige anstatt Schokolade und Gummibärchen, eine Zwiebel und einen Rettich in der Schultüte hatte…warum fünf Minuten eine so zentrale Rolle spielen….Wer letztendlich der Platzhirsch ist…und was das Ganze mit Helene Fischer zu tun hat… erfährt dies und noch einiges mehr bei einem Auftritt vom „Ebner“ Bei Tobias Öller aus Bad Endorf menschelt es auf der Bühne. Da bekämpft ein Dachdecker seine Höhenangst mit meditativen Trinkspielen. logische Folge ist der „Depperltest“, bei dem sich die Stimme des Wutbürgers gegen die staatliche Totalüberwachung der Leberwerte erhebt. Ein feucht-fröhliches Panoptikum der weiß-blauen Seele bildet dieses Konglomerat aus preisgekrönten Bühnenprogrammen. Nebenbei schreibt Öller auch noch für andere Künstler. So formen seine Texte die Bühnenfiguren von Christine Eixenberger. Seine Lieder schmücken das Programm von Franziska Wanninger, ein Libretto fand den Weg zu Martin Frank. Unter Pseudonym erscheinen wöchentlich Kolumnen. Der Einlass am 28.04.2018 ist um 18:30, der Beginn um 20:00. Karten gibt es oder direkt im Gatshof Köck in Gerzen, an allen Geschäftsstellen des Wochenblattes und der PNP oder auf www.inn-salzach-ticket.de Änderungen unter Vorbehalt, Infos unter www.kabarettbrettl.de
28.04.2018
20:00 Uhr

Veranstalter:

Alexander Bachmeier Alexander Bachmeier Dortmunder Str.44 84513 Töging am Inn www.alexander-bachmeier.de Tel: 08631/9882371 Handy: 0179/4516930 Fax: 086319882372