Detail

Was Bayern ausmacht - die Menschen, zugleich aber auch die Sprache und Literatur, dafür galt lange Zeit der bayerische Schriftsteller Ludwig Thoma als zuverlässiger Gewährsmann. Sein Bild hat aber in den letzten Risse bekommen, da seine rechten Hetzartikel im Miesbacher Anzeiger ab 1920 bekannt geworden sind. Der Passauer Germanist Dr. Hans Göttler wird das schriftstellerische Werk Thomas vorstellen, wird Prosatexte und Gedichte zitieren, aber auch auf die politische Entwicklung Thomas von der "Simplicissimus-Zeit hin zum aggressiven, antisemitischen Hetzer eingehen. Eintritt: 5 Euro (für Schüler freier Eintritt)

Mitwirkende Künstler:

Dr. Hans Göttler

Veranstalter:

Kreis- und Stadtbibliothek Vilsbiburg Kreis- und Stadtbibliothek Vilsbiburg am Maximilian-von-Montgelas Gymnasium Gobenerstraße 4a 84137 Vilsbiburg Tel.: 08741/4161 oder 929879 Fax. 08741/929880 E-Mail: