Bernhard Graf

Sisis Geschwister Von Eifersucht und Zurückhaltung, Furchtlosigkeit und tiefer Verbundenheit Ludwig Wilhelm, Helene, Carl Theodor, Marie, Mathilde, Sophie und Max Emanuel – die Viten der sieben Geschwister von Herzogin Elisabeth in Bayern, der späteren Kaiserin von Österreich-Ungarn, stehen ihrer eigenen in Punkto Spannung und Tragik in nichts nach. Sie handeln von Glanz und Gloria des Wittelsbacher Hauses, von Gehorsam und Revolte, Mut und Standhaftigkeit. Mit zahlreichen, zum Teil bislang unveröffentlichten Bildern erzählt Dokumentarfilmer, Historiker und Kunstwissenschaftler Dr. Bernhard Graf von Sisis älterer Schwester Helene, die, vom österreichischen Kaiser übergangen, eine Ehe mit dem Erbprinzen von Thurn und Taxis einging, von Carl Theodor, der trotz zahlreicher Widerstände einen bürgerlichen Beruf annahm und ein angesehener Augenarzt wurde, von Marie, die als Frau des Königs Francesco II. beider Sizilien tapfer das Königreich verteidigte und als »Heldin von Gaeta« gefeiert wurde, oder von Sophie, der einstigen Verlobten König Ludwigs II., die kein Liebesglück finden sollte und deren Leben grausam-tragisch endete.

Genre:

Lesung

Veranstaltungen:

Lesung am 18.05.2017
Lesung am 02.11.2017