Reiderweiberhias

„Des freien Waldes freies Kind“ Hinterleitige Musik und Geschichten Gemäß dem bayerischen Reinheitsgebot werden nur naturbelassene Zutaten verwendet. Das gilt sowohl für den Inhalt wie für die Aktivisten. Erdige, kantige Volksmusik, von Bayern bis Balkan und a bissl Barock. G´spuit auf der abgewetzten Zither, gsunga mit ungekünstelten Stimmen, wird das Alltägliche beschrieben, durchsetzt mit hintersinnigem Humor. Ois is echt, d´Musi und ihre G´schichten! Die Akteurinnen sind musikalisch in gegensätzlichen Genres tätig, Klassik und Latin-Jazz. Dazu gesellt hat sich der Hias, Andreas Wenger, Musikant, Rebell und ein naturbelassenes Original! Rita Brunner, Gesang, Zither, Geige – Irene Irchenhauser, Gesang, Hackbrett – Andreas Wenger, Gesang, Akkordeon

Genre:

Volksmusik

Veranstaltungen:

Mitanand - Konzert mit Reiderweiberhias am 15.10.2017