Schloss Neufraunhofen

Zum Schlossensemble gehört der behutsam restaurierte ehemalige Kuh- und Pferdestall mit einer Grundfläche von 580 qm. Er wurde im Jahre 1754 errichtet und diente seither dem landwirtschaftlichen Gutsbetrieb. Im Jahre 2009 wurde die Generalsanierung mit Umnutzung abgeschlossen. Im Marstall-Gewölbe im Erdgeschoss verbreiten die vielen mächtigen Säulen und das historische böhmische Gewölbe eine unvergessliche Atmosphäre. Der Fraunhofen-Saal im Obergeschoss beeindruckt durch seine enorme Höhe und Größe. Hier finden bis zu 200 Personen großzügig Platz. Der ehemalige Heuspeicher bietet aber auch eine unvergleichbare Kulisse für Konzerte oder Ausstellungen. In warmen Sommernächten ist der Schlosshof mit seinem Flieder- und Rosenrondell ein zusätzlicher Aufenthaltsraum für die Gäste. Das perfekte Ambiente, um unvergessliche Stunden bei dem neuen Musical-Projekt des Förderkreis Junge Musik aus Geisenhausen zu erleben

Veranstaltungen: