Detail

Die Lust am Malen war Andrea Herbst schon in die Wiege gelegt. Als Jugendliche experimentierte sie mit diversen Maltechniken, besuchte Workshops und befasste sich immer intensiver mit der Malerei. Heute setzt sie ganz auf die Kraft der Farben. Die Inspiration für ihre Werke entnimmt sie dem Alltäglichen. Baumrinde, Wellpappe und vieles mehr werden ganz selbstverständlich zum Bestandteil ihrer Arbeiten. Ihre Leidenschaft ist die abstrakte Malerei. Sie ist ein Experiment, das ein Eigenleben entwickelt. Es reizen sie aber auch gegenständliche Motive. Momentan arbeitet Andrea Herbst an Werken, die sie auf Reisen inspirierten – abstrahiert und wieder sehr bunt. Die Vernissage wird musikalisch umrahmt von Tamara Borbas am Flügel und Sebastian Bortolotti am Saxofon.

Mitwirkende Künstler:

Andrea Herbst

Veranstalter:

Kulturforum
02.06.2017
18:00 Uhr