Detail

Der Münchner Gitarrist Johannes Öllinger spielt als Solist und Kammermusiker, aber auch als Liedermacher hat er sich einen Namen gemacht. Besonders mit seinen Briefliedern, deren Texte er aus originalen Briefzitaten bedeutender Persönlichkeiten zusammensetzt. So kann man hören, wie Franz Kafka sich in Milena Jesenká verliebt, Kurt Tucholsky aus dem schwedischen Exil über Nazideutschland ätzt, oder die junge Sophie Scholl ihren Mut zum Widerstand entdeckt. Ein liebevoller Bismarck, ein grummeliger Wilhelm Busch, eine stoische Rosa Luxemburg, eine leidenschaftliche Paula Modersohn Becker und einige andere kommen ebenfalls zu Wort. Lieder, denen eine ganz eigene Poesie innewohnt. "Man hätte nicht geglaubt, wie diese Idee zündete. Eine Sternstunde." Allgäuer Zeitung Karten zu 15,- € und ermäßigt 8,- € gibt es im Vorverkauf bei Schreibwaren Mertel, Telefon: 08743/91600 in Geisenhausen oder 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Theaterkasse. Kartenverkauf online: www.schmidsladen.eventbrite.de

Mitwirkende Künstler:

JOHANNES ÖLLINGER

Veranstalter:

Schmid´s Laden Kirchstr. 4 84144 Geisenhausen 0175 / 3868742 www.schmidsladen.de

Vorverkaufsstelle:

KEINE VORVERKAUFSSTELLE

,

22.05.2020
0175 / 3868742
20:00 Uhr