Künstler

Alle Musik Feste Bühne Kunst Vorträge Kino



FAT LIKE BUDDHA ist ein Live Electronica Duo aus Nürnberg mit drückenden Beats und treibenden Melodien. Michael Frenkel und Christian Hüttner verbinden Schlagzeug, Keyboard, Synthesizer, Vocoder und Trompete zu tanzbaren elektronischen Sounds. Seit 2016 wird am Nürnberger Hafen daran gearbeitet analog und digital zu verschmelzen und in Songs zu gießen – direkt, druckvoll, dynamisch. Immer live und ohne Computer. Inspiriert wurden die beiden Buddhas u.a. von Jan Blomqvist, Daft Punk und der japanischen Clubjacke. Selbstverständlich unter Berücksichtigung aller relevanten Schutz- und Hygienemaßnahmen.





Klangkommode wurde 2012 von Martina Kreitmeier (Vocals & Bass) und Gerd Lunz (Piano & Synth) ins Leben gerufen. Beide spielen schon seit vielen Jahren auch in größeren Bands und der Wunsch in einer kleineren Formation unkompliziert Musik zu machen bestand bei den beiden Gründungsmitgliedern schon seit längerem. 2016 kam schließlich noch der Drummer Christoph Frodl aus München an den perkussiven Instrumenten zur Band und ergänzt sie seitdem zu einem harmonischen Ganzen. Am Tenor- und Altsaxophon außerdem dabei, Christoph Naleppa. Mit seinen Soli gibt er der Formation den letzten Schliff. Klangkommode bewegt sich an der Schnittstelle zwischen Blues, Jazz, Latin und Funk. Nach Auswahl eines vielseitigen und nicht alltäglichen Repertoires ging es erst mal daran die Stücke gekonnt zu arrangieren und interessant zu interpretieren. Seitdem ist die Band auf verschiedensten Bühnen unterwegs. Die Zusammenstellung umfasst Jazz-Standards, teils mit südamerikanisch geprägten Rhythmen, genauso wie bekannte und relativ unbekannte Perlen der Funk- und Bluesära. Die Palette der Songs umfasst eine Zeitspanne von den 1940er Jahren bis in die Gegenwart. Von gefühlvollen Balladen, bis zu funkigen Instrumentals und swingenden Mid-Tempo Songs. Die Schubläden sind also prall gefüllt mit Songs im Stile von Sony Rollins, The Meters, Ray Charles, Jeff Lorber, Carlos Jobim und vielen anderen. Vielfalt, spiel- als auch soundtechnisch, ist bei Klangkommode also definitiv garantiert. Die Veranstaltung wird unterstützt vom Kulturforum Vilsbiburg. Reservierungen erforderlich unter Tel. 08741 1725. Selbstverständlich unter Berücksichtigung aller relevanten Schutz- und Hygienemaßnahmen.


Lebendiger Electro, gespielt von Schlagzeug, Bass, Gitarre, Saxophon und Synthie. Inspiriert von Künstlern wie beispielsweise Daft Punk oder deadmau5 steht bei KLANGPHONICS schiebender Sound und die Tanzbarkeit der Tracks im Vordergrund. Die Ausdrucksstärke und Intensität einer Live Band kombiniert mit Ansätzen der elektronischen Musik resultieren in einem innovativen Klangerlebnis, welches die traditionellen Grenzen zwischen Live- und Club-Musik überwindet. Selbstverständlich unter Berücksichtigung aller relevanten Schutz- und Hygienemaßnahmen.






Die Freude am gemeinsamen Musizieren - das ist es, was die ca. 30 aktiven Musikerinnen und Musiker im Blasorchester verbindet. Und das über alle Altersgruppen hinweg – jung und alt engagieren sich gleichermaßen, damit die diversen Veranstaltungen gelingen, die jedes Jahr zu bestreiten sind. Unser Repertoire lässt keine Wünsche offen – von traditioneller Blasmusik über Klassik bis Rock & Pop ist für jeden etwas dabei.

/ / / /


Etwa 25 Jungmusikerinnen und Jungmusiker im Alter von etwa 10 bis 18 Jahren. Die Jugendkapelle will musikalisch dazulernen, zeigen was sie bereits drauf hat und dabei noch viel Spaß haben!

/ /


Volare! Cantare! Italienische Lieder zum Mitsingen Wer kennt sie nicht die italienischen „Gassenhauer“ von Adriano Celentano, Toto Cotugno, Paolo Conte und vielen anderen Interpreten, die schon beim Zuhören Urlaubsgefühle wecken? Und wer hat nicht schon beim „Azzurro“ mitgesungen oder mangels Textkenntnis nur mitgesummt? „Radio Canta Con Noi“ (Klaus Timmer, Thomas Mauerberger und weitere Musiker) hat für die Freunde des italienischen Schlagers die Lösung parat: Die Texte der beliebtesten italienischen Schlager werden den Gästen ausgehändigt oder können auf dem Smartphone aufgerufen werden und dann gibt es kein Halten mehr! Ob bei „Marina“ oder der „Festa sui Prati“ wird es zu hören sein, dass manch einer der sangesfreudigen Gäste der „Italiano Vero“ ist. Für ein paar Stunden Urlaub in Vilsbiburg im il villaggio. Die Veranstaltung wird unterstützt vom Kulturforum Vilsbiburg. Selbstverständlich unter Berücksichtigung aller relevanten Schutz- und Hygienemaßnahmen.



Musik ohne Grenzen - "Mog-i" - Marktsingen - Straßenmusik Weil aber leider große Mitmachaktionen zur Zeit nicht möglich sind, spielen und singen wir für Euch. Musik berührt die Seele und zaubert ein wohliges Gefühl und so manches Lied steckt voller Erinnerungen. Wir spielen für die Leichtigkeit - für die Freude - für ein lebendig liebevolles Miteinander. Viele verschiedene Instrumente haben wir dabei. Djembe - Akkordeon - Cajon - Flöte - Pandeiro - Gitarre mit Gesang Von Bayrischen Liedern - Tangos - Französiche Musette - und Weltmusik Bei Regen entfällt das Marktsingen




Kabarettistische Lesung Werner Gerl Humord Das Verbrechen hat seine Tücken und Fallstricke - für Profis wie für blutige Anfänger. Da sind es nicht selten Kleinigkeiten oder der pure Zufall, die darüber entscheiden, wer zum Opfer wird und wer zum Täter ... In den zwölf kriminell guten Kurzgeschichten von "Humord" schlittern sowohl die Giftmischer als auch jene, für die der bittere Tropfen bestimmt ist, von einer schrägen Situation in die nächste und erleben nicht selten ihre Hölle auf Erden


Sie greifen tief in die Schatzkiste der Rock und Soulmusik und präsentieren Klassiker im akustischen Gewand mit zwei Gitarren und der außergewöhnlichen Stimme von Sigi Zerrath. Songs von Van Morrison, Al Green, Gregg Allmann, u.v.a. werden anspruchsvoll interpretiert. Bei ihren Konzerten hat man das Gefühl, direkt am Lagerfeuer zu sitzen und den wunderbaren Sound der Saiten zu lauschen. Alle drei Künstler aus Landshut kennen sich lange und begeistern durch viel Spielfreude. Die Veranstaltung wird unterstützt vom Kulturforum Vilsbiburg. Eintritt 4 Euro. Biergartenbetrieb mit Selbstbedienung ab 17.00 Uhr. Reservierung erforderlich, maximal 100 Personen, bei schlechtem Wetter indoor. Reservierung unter Tel.: 08741 9660 und info(at)kongressissimo.de Selbstverständlich unter Berücksichtigung aller relevanten Schutz- und Hygienemaßnahmen.